Covid-19-Schutzkonzept für das Curling Center Baden Regio

Die aktuelle Version des Covid-19-Schutzkonzeptes

Ab Samstag, 26. Juni treten die neuen Bestimmungen unseres Vorstandes in Kraft, welche sich aus den vom Bundesrat am 23. Mai beschlossenen Lockerungen ergeben.

Indoorsport ist ohne Einschränkungen wieder erlaubt. Es sind einzig die Kontaktdaten zu erheben Es muss keine Maske mehr getragen werden. Für Mitgliedertrainings muss man sich weiterhin im TAO registrieren, bei Einzelbesuchen sich in die Kontakliste eintragen.

Das Restaurant ist ebenfalls wieder geöffnet. Es gelten die Regeln der Gastroszene. Jürg freut sich, endlich wieder für uns da zu sein, ist bestens vorbereitet und wird am Dienstagabend folgendes zum Essen anbieten:

  • Wurst-/Käsesalat
  • Ein Pasta-Gericht
  • 2 Gerichte aus seinem neuen Thai Angebot

Ein Besuch ist auch ohne Curling Spielen möglich!

Wer lieber Zuhause isst, kann online bei Jürg bestellen. Jürg bietet mit Su's Kitchen ein Asia Take Away an (siehe Restaurant Homepage),

Es gilt nach wie vor folgendes in Bezug auf das Covid-19-Schutzkonzept.

  • Nur wer gesund ist, kommt in die Halle.
  • In den Garderoben dürfen sich nicht mehr als 8 Personen aufhalten.
  • Abstand und Hygieneregeln gelten nach wie vor.
  • Es ist Pflicht, sich zu registrieren (TAO bei Mitgliedertrainings, Liste bei Einzeltrainings)

Wer ausserhalb der Trainingsblöcke im Hallenplan in die Halle kommt, trägt sich auf der Liste selbst ein

Für Juli und August ist wiederum eine «Bubble» für den Spitzensport. Sind im Hallenplan Teams mit hellgrüner Farbe markiert, sind auch die anderen Rinks für uns nicht benutzbar.
(Grund: Elite- und Breitensport darf weiterhin nicht vermischt werden).

Unser Corona-Beauftragter

Diese Person ist dafür verantwortlich, dass die geltenden Bestimmungen eingehalten werden. Bei unserem Verein ist dies Christian Hoffmann. Bei Fragen darf man sich gerne direkt an ihn wenden.

E-Mail:
Telefon: +41 (0)79 215 00 51

Unser Schutzkonzept